Bambus Matte und Haltbarkeit

Da Bambus als Wasserpflanze kontinuierlich Wasser und Wind ausgesetzt ist, besitzt die Pflanze ein hohes Maß an Wasserresistenz, ist in ihrem Aufbau sehr stabil und lässt sich relativ gut formen. Das macht das Bambusrohr zu einem idealen Ausgangsprodukt für funktionale Schutzelemente, wie sie Hiss Reet im Angebot hat. In anderen Worten: die Bambusmatte eignet sich als Blick- und Sichtschutz optimal für Balkon und Terrasse, Garten- und Landschaftsbau.

Allerdings ist die Bambus Matte ein unbehandeltes Naturprodukt mit begrenzter Lebensdauer – abhängig von der Halmqualität, dem Standort und der Art der Befestigung. Zudem wird die Lebensdauer stark von den verwendeten Drähten beeinflusst, mit denen Bambushalme verwoben werden. Ganz generell lässt sich sagen, dass die Bambus Matte eine Haltbarkeit von etwa 6 bis 8 Jahren besitzt. Unterschiede zeigen sich an den einzelnen Modellen. 

Modell und Lebensdauer

Die Haltbarkeit einer Bambus Matte richtet sich stark nach der Qualität des ausgewählten Modells, wie folgende Gegenüberstellung verdeutlicht:

Tipp: Der Bambus Matte schenkt man ganz einfach eine längere Lebensdauer, indem man den unteren Mattenrand etwa 3 bis 5 cm über dem Boden befestigt. Dadurch wird vermieden, dass die Halmenden kontinuierlich Feuchtigkeit ausgesetzt sind und eventuell zu schimmeln beginnen oder einzelne Halme unschön aufsplittern